Beiträge

Gartensaal Terrasse

Unser „Gartensaal“ ist ein Veranstaltungsraum, der später für kleinere Feste (z.B. Geburtstage) von Bewohner*innen und ihre Angehörigen genutzt werden kann. Die Terrasse des Gartensaals ist seit dieser Woche mit einer gemütlichen Lounge und Tischen ausgestattet. Sobald es die Sonne zulässt, können hier mit Abstand, schöne Kaffeestunden an der frischen Luft verbracht werden. Wie zu sehen ist, ist der Außenbereich gerade noch in Bearbeitung. Wir freuen uns auf das fertige Ergebnis.

MAV-Wahl und Heimaufsichtsbegehung

Erlebnisreiche Wochen liegen nun hinter uns.

Nach einer erfolgreichen MAV-Wahl, steht unsere Mitarbeitervertretung im Samariterstift Neuhausen fest.

Was ist eine MAV?
Eine Mitarbeitervertretung (MAV) ist einem Betriebsrat ähnlich. Die Mitglieder der MAV vertreten die Interessen der Mitarbeiter/innen und richten sich hierbei nach dem kirchlichen Mitarbeitervertretungsgesetz.

Da bei uns alle Mitglieder zum ersten Mal in dieser Funktion tätig sind, wird die kommende Zeit sehr informationsreich und interessant für sie.

 

Das zweite Highlight der letzten Wochen war unsere Heimaufsichtsbegehung.

Was ist die Heimaufsicht?

Die Heimaufsichtsbehörden prüfen und beraten Heime (Altenpflegeheime, Altenwohnheime, Pflegeheime, Wohnstätten für Menschen mit Behinderung) im Sinne des Heimgesetzes.

Da es unsere erste Begehung seit unserem Einzug war, waren alle Beteiligten etwas aufregend.
Die letzte Begehung Ende Juni 2020, fand kurz vor unserem Einzug statt. Die damalige Begehung entschied, ob wir wie geplant eröffnen können. Seitdem hat sich einiges verändert, davon konnte sich auch die Heimaufsichtsbehörde am 11.03.2021 überzeugen.

Wir brauen Eure Mithilfe!

Wir würden uns über jegliche Mithilfe sehr freuen!

Ein kleiner Farbtupfer

Unser nackter Eingangsbereich hat uns am Anfang nicht sehr gefallen.

Schnell war klar, da muss eine schöne Tapete her! Bei der großen Auswahl an Tapeten war die Entscheidung nicht sehr einfach.

Hier ein Vergleich Vorher-Nachher:

Da wir erst eine zu helle Tapete erhielten und wir auch an dieser sehr Gefallen gefunden haben. Stand der Entschluss schnell fest – wir behalten beide.

Wir sind vom Ergebnis begeistert und auch unsere Bewohner haben uns hierzu nur positives Feedback gegeben.

Was meint ihr? Gefällt es euch?

Frauenpower

Im Dezember haben fünf starke Frauen aus unserem Team, kurzerhand fast alle Tische für den Außenbereich selbst aufgebaut. Wir freuen uns schon auf die erste Nutzung, wenn der Frühling und die ersten Sonnenstrahlen sich blicken lassen.

 

Covid-19 Impfung

Am letzten Samstag, den 06.02.2021 war es so weit. Um 10 Uhr rollte unser Impfteam mit zwei Einsatzwägen vor.

Unsere Bewohner hatten sich alle schon gut vorbereitet und standen aufgeregt in den Startlöchern. Fast jeder wäre gern der/die Erste gewesen.

 

Das Impfteam bereitete sich alles in unserem Veranstaltungsraum „Gartensaal“ vor. Sie zogen Spritzen auf, legten sich Unterlagen bereit, loggten sich in unser WLAN ein und stellten noch wichtige Fragen an das Leitungsteam.

Nach und nach wurde jeder Bewohner in den Impfraum begleitet. Nach einem kurzen Gespräch mit der Ärztin hieß es Ärmel hoch und einen kurzer Piecks. Die anschließenden Rückmeldungen der Bewohner waren z.B.:

  • „Pipifax“
  • „Muckenstich“
  • „Ein Klacks“
  • „Habe schon Schlimmeres erlebt“
  • „Hab’s überlebt“

Nach den Bewohnern kamen die Mitarbeiter an die Reihe. Unsere Mitarbeiterin aus der Alltagsbegleitung, hielt ihre Impfung sogar durch ein Foto fest.

„Diese Impfung wird in die Geschichte eingehen, davon möchte ich ein Foto“ meinte sie. Glücklicherweise bekamen wir ihre Erlaubnis diesen Moment hier mit euch zu teilen.

Nachdem alle angemeldeten Bewohner und Mitarbeiter geimpft wurden. Ging die Ärztin nochmal über jeden Wohnbereich und erkundigte sich bei den Bewohnern nach ihrem Befinden. Um 15 Uhr verließ uns das Team wieder. Am 27.02.2021 wird es abermals ausrücken und unser Haus das zweite Mal impfen.

 

Wir haben WLAN!

Im Samariterstift Neuhausen können wir unseren Bewohner/-innen, den Angehörigen und Besucher/-innen nun einen Gastzugang ins WLAN anbieten.

 

Und so geht’s:

Interessenten melden sich in der Verwaltung und erhalten dort einen Zugriffscode, der jeweils für eine Woche gilt. Mit diesem Code können sie sich kostenfrei in unserem WLAN Netzwerk SAMA_GUEST anmelden und das Internet im Interesse der Bewohner/-innen nutzen (zum Beispiel gemeinsam am Tablet Videos ansehen, Spiele spielen oder online shoppen…).

 

Wir sind sehr gespannt auf Ihre ersten Erfahrungen damit und freuen uns über Ihre Rückmeldungen!

 

Stefan Weber

 

Segen der Sternsinger

Sternsinger sind (meistens) eine Gruppe Kinder die als Heiligen Drei Könige verkleidet sind. Sie ziehen jedes Jahr von Haus zu Haus, schreiben ihren Segen an die Haustüren und sammeln Spenden. Normalerweise kommen die Sternsinger auch in unsere Hausgemeinschaften und schreiben an jede Eingangstüre ihren Segen. Die Bewohner freuen sich jedes Jahr auf sie und ihren Gesang.

Doch durch die Pandemiezeit ist alles anders. Um uns trotzdem einen Segen in die Hausgemeinschaft zu bringen, hatten die Sternsinger dieses Jahr eine schöne Idee. Jeder Hausgemeinschaft bekam ein liebevoll gebasteltes Plakat und einen aufklebbaren Segen. Wir haben uns alle sehr darüber gefreut und danken den kleinen Künstlern.

 

Weihnachtszeit auf den Hausgemeinschaften

Die Pandemie hat uns dieses Jahr die Weihnachtszeit nicht gerade einfach gemacht. Keine Ehrenamtliche, keine Kinder die zum Singen kommen, kein Fest gemeinsam mit Angehörige und keinen Weihnachtsgottesdienst im Haus. Trotzdem hat das Team gemeinsam mit den Bewohnern versucht das Beste daraus zu machen.

Am 06.12 kam uns der Nikolaus besuchen und brachte Schokolade, Mandarinen und Nüsse. Gemeinsam trugen wir ihm das „Knecht Ruprecht“ Gedicht vor. Das zu seinem Erstaunen, fast jeder einwandfrei mitsprechen konnte.

Einen schönen Adventsnachmittag verbrachten wir gemeinsam bei Weihnachtsgebäck und Punsch am 14.12. Die roten Nasen gestalteten den Nachmittag mit ihrem Programm. Es wurde viel gelacht und sich unterhalten.

 

An Heiligabend durfte die Weihnachtsgeschichte natürlich nicht fehlen. Nach der Bescherung gab es traditionell Kartoffelsalat mit Würstchen.

Wir freuen wir uns sehr auf die Zeit, wenn Angehörige, Kinder, Besucher und Ehrenamtliche sich bei Feierlichkeiten wieder dazu gesellen dürfen.

 

Samariterstift Neuhausen: eine Einweihung der anderen Art

Am Sonntag, den 11.10.2020 wurde das neu errichtete Samariterstift Neuhausen eingeweiht. Weiterlesen